ABOUT ME & FASHION LOVE

Fashion Love wurde 2010 geboren. Anfangs war es ein Blog nur für mich. Eine Art virtueller Spielplatz auf dem ich machen konnte was ich wollte. Und alles was ich wollte ist es meine große Leidenschaft zur Mode zu teilen. Schnell wurden die ersten Beiträge verfasst und mit der Zeit wurde nicht nur deren Layout besser, sondern auch ich wurde besser und habe in der Zeit sehr viel gelernt. Über Texte schreiben, Fotos machen und vor allem über mich selbst. Dieser Blog hat mich sicherer gemacht im Styling und dass man sich ruhig auch was trauen kann zu tragen. Das heißt nicht immer overdressed zu sein, sondern kann auch bedeuten sich selbst einmal zu betrachten und seinen eigenen Stil zu finden und dazu zu stehen, auch wenn es einigen vielleicht nicht so sehr gefällt. Das Leben ist viel zu kurz, um langweilige Kleidung zu tragen! Also geh deinen eigenen Weg mit dem was dir gefällt!

Anne, das bin ich , zwanzig irgendwas, und ich verfasse alle Beiträge selbst. Auch die Fotos entstehen mithilfe meiner treuen Kamera, meines standfesten Stativs und mit meinem geliebten Fernauslöser, ohne den es sonst Ewigkeiten dauern würde Bilder zu machen. 
Ich liebe die Mode schon seitdem ich ein kleines Mädchen war. Meine Outfits habe ich mir schon sehr früh alleine zusammengestellt. Meine Mutter hatte da also Sendepause und hat sich erst wieder gemeldet als ich mit 14 Jahren unbedingt Highheels tragen wollte. Wenig davon überzeugt, gab sie mir ihre für einen Tag lang und Abends lagen diese dann in der Ecke und ich habe mir geschworen mir so etwas nie wieder anzutun. Das hat auch einige Jahre gehalten. Und auch als ich eine knallgrüne Hose zu gelben Sneakern kombiniert habe, fragte sie ernsthaft ob ich das wirklich brauche. Ja, brauchte ich, aber jetzt bitte nie wieder. Jeder hat so seine Stylingsünden, aber wichtig ist, nie damit aufzuhören, etwas auszuprobieren und zu lernen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen