DIE SCHÖNSTEN BIKINIS & SWIMSUITS UNTER 50 €

Da der Sommer auch mittlerweile Ende Juli in Deutschland angekommen ist, lohnt es sich dann doch einmal sich nach einem schönen Bikini umzuschauen. Und auch weil es für meinen Freund und für mich im nächsten Monat schon zwei Wochen nach Ägypten geht und ich nicht ausschließlich nur meinen langweiligen schwarzen Bikini tragen will. Etwas Farbe (sowohl für einen Bikini als auch für meine blasse Haut) würde doch zur Abwechslung mal ganz gut tun. Dabei fällt mir gerade ein, dass ich beim Kofferpacken unbedingt an Sonnencreme denken sollte. Aber nun genug vom Urlaub erzählt. Zumal es da noch nichts von zu erzählen gibt. Erstmal brauche ich einen Bikini...

Auf der Suche nach einem geeigneten Bikini, der meinen Geschmack trifft, gab es schon so einige, die ich toll fand, diese aber dann in den 3-stelligen Preisbereich fielen. Aber auch Bikinis von Sportherstellern oder Beachmarken wie Billabong, Seafully usw. fand ich ziemlich teuer. Da ja hauptsächlich nur noch Oberteile und die dazugehörigen Unterteile getrennt voneinander verkauft werden, muss man sich online erst alles zusammenfriemeln, wenn diese denn noch verfügbar sind. Zwar kann man notfalls ja auch ein schwarzes Bikinihöschen zu allem kombinieren, aber ich mag es schon lieber, wenn alles gleich ist. Die Auswahl ist riesig, die man in zahlreichen Onlineshops findet und doch finde ich 80 Euro für ein Bikini Set, der noch nicht einmal irgendwas besonderes an sich hat, wirklich preislich sehr überzogen. Waren Bikinis eigentlich schon immer so teuer oder bin ich da jetzt gerade nicht mehr up to date? Meine persönliche Preisgrenze habe ich mir bei 50 Euro gesetzt und euch gleich mal die - nach meinem Empfinden - schönsten Bikinis und Swimsuits dazu rausgepickt. Vielleicht ist ja sogar einer für euch dabei!? Erzählt mir von euren Bikinis und Swinsuit!

Die erste Anlaufstelle war zuerst der H&M Onlineshop. Da wurde ich auch gleich schon fündig. Das schwarze Bikini Set mit breitem Strechbund liegt voll im Trend und ist zudem noch recht günstig. Der rosafarbene Bikini daneben ist sehr verspielt und mädchenhaft. Er passt am besten zu weiblichen Figuren und setzt diese gekonnt in Szene. Breite Hüften und Oberweite dürften auch bei dem Palmen-Bikini kein Problem darstellen. Ich mag hierbei die Farbkombi aus rosa und mitgrün im Kontrast zum einrahmenden Schwarz wirklich sehr gerne. Das Muster versetzt einen sofort in Urlaubsstimmung. Auch in asymmetrischer Schnittform kann man eine gute Figur machen, wie das Bikiniset von Topshop beweist. Verziert mit Nieten bekommt man obendrauf noch einen weiteren Eyecatcher dazu geliefert.

Der Fransen-Bikini in leuchtendem Blau ist von der Surfermarke Twintip und setzt das Dekolleté wirklich im Nu perfekt in Szene. Das ist auf jeden Fall ein Favorit von mir! Etwas bunter wird es mit dem Bikini Set von Bench und glamourös und fast divenhaft wird es mit dem hellblauen Traum von River Island. Das Oberteil ist in Balconetteform geschnitten und vorne prunkvoll mit Schmuck verziert. Das passende Höschen dazu hat seitlich breite Bänder zum Binden, was den Divenlook perfektioniert. Sportlich mit trendigem Muster gibt es die nachfolgende Variante von Twintip. Das und ähnliche Bikinis gibt es zurzeit überall zu sehen und sind in diesem Sommer sehr gefragt. Für knapp 30 Euro liegt das auch alles noch total im Rahmen.

Auch wieder im beliebten Palmendesign ist der Bikini von Twintip und gleich daneben einer von Hunkemöller. Ich könnte mich zwischen den beiden nur schwer entscheiden. Der eine ist verspielter durch die Volantrüsche am Oberteil, der andere wirkt unglaublich cool und selbstbewusst. Für welchen würdet ihr euch denn entscheiden? Ganz anders ist der knallgrüne klassiche Bandeau Bikini von Rio De Sol. Hier wird auf jeden Fall viel mehr Schnittkunst angewandt, was man schon am gut geformten Top erahnen kann. Aber auch die goldenen Ringe seitlich am Höschen geben dem ganzen dann noch eine extravagante Note. Dazu noch gebräunte Haut und man braucht nichts anderes mehr. Batik ist diesen Sommer auch so ein Highlight und darf in der Bademode natürlich auch nicht zu kurz kommen wie der weiß-grüne Neckholder Bikini von Topshop.


Eine kleine und überschaubare Auswahl an hübschen Bikinis bietet auch Nelly.com. Da habe ich auch den Bikini mit Schlangenprint entdeckt. Raffinierter wird dann schon der schwarze Bikini mit dekorativen Bändern, sowie der Leoparden Bikini mit Einsatz von Häkelspitze. Eine völlig neue Form ist der Off Shoulder Bikini von Topshop mit transparenten Einsätzen im Ober- und Unterteil. Ob die Form so bequem und praktisch zum Schwimmen ist? Ich kann es mir ehrlich gesagt zwar nicht so richtig vorstellen, aber toll sieht er trotzden aus, nicht wahr!?


Swimsuits wurden lange fast schon gemieden, weil sie nicht freizügig oder cool genug waren. Außerdem sehen Badeanzüge nicht immer an jeder Figur gleich gut aus. Das Modell von Adidas finde ich persönlich sehr hübsch und sieht wahrscheinlich nur am schlanken Körper ideal aus. Das schwarze Häkelmodell wiederum kann man ganz entspannt mit weiblichen Hüften tragen solange die Pölsterchen schon wegtrainiert sind. Wieder mit Palmen bedruckt gibt es auch einen Badeanzug als Ganzes und bringt eine Spur Eleganz zum Vorschein. Ganz schlicht und einfach kommen auch diesen Sommer die passenden Varianten zum Einsatz wie der korallfarbene Badeanzug mit schwarzen Kontrastträgern von Topshop.

Schlicht und schön geht es gleich weiter mit diesem Modell von den Jenner Schwestern, deren Fashion gerade überall gehypt wird. Name drauf und schon ein Bestseller. Unglaublich was für einen Einfluss die ganzen Kadashians und Jenners haben. Ein Muster unter den Bestsellern ist das Aztekenmuster, welches man auch auf den verschiedensten Bikinis und Swinsuit bewundern darf. Hier habe ich ein Modell von Topshop gefunden mit extra tiefem Ausschnitt und ganz dünnen Trägern, die im Rücken überkreuzt sind. Heißes Teil! unbedingt Merken! Günstig mit Häkelspitze am Ausschnitt gibt es ein Modell bei Zaful zu ergattern. Zum Onlineshop kann ich nur sagen, dass die Sachen dort ok sind und der Versand per Express erfolgt. Der Versand dauert also nicht lange. Ganz in Vergessenheit geraten ist der Onlineshop EMP. Das wird vielleicht vielen Jüngeren nicht viel sagen, aber damals (...ja damals zu meiner Zeit) waren die Kataloge sehr beliebt und ich selbst hätte darin stundenlang blättern können. Bei denen findet ihr den Badeanzug mit Rosen drauf. Mal was anderes und nicht so oft gesehenes am Strand.

Mein heimlicher Favorit unter den Badeanzügen ist der von Jaded London! Der tiefe Ausschnitt, das Muster und überhaupt alles finde ich total interessant. Ich liebe solche Designs, die einfach nur Spaß machen. Allerdings kann und will ich mich darin gerade nicht vorstellen, denn dieses Teil passt nun mal gar nicht auf mein Profil: Alt, blass und nicht durchtrainiert sucht Bademode, die nicht zu unvorteilhaft ist. Damit ist der wohl raus, aber man darf ja wohl noch träumen. Den schwarzen Badeanzug mit weißem Sternchenmuster ist auch ein super Teil, welches ebenfalls einen großen Auftritt verspricht. Auch im Vintage Rosenmuster gibt es coole Modelle in diesem Jahr, wie der von Zonewetwo für gerademal 20 Euro. Mein letzter Favorit ist - wie kann es denn auch bitte anders sein - ein schwarzes Modell mit gekonnten Cut Outs. Na, da darf dann aber nichts verrutschen!

Kommentare:

  1. Hihi daaaanke! Ich hab mich direkt in den rosa Bikini aus den ersten 4 Bildern verliebt. Der wandert definitiv in meinen Schrank <3

    AntwortenLöschen
  2. Also das mit dem Sommer ist ja leider so eine Sache hier bei uns in Deutschland... Lässt er sich mal kurz blicken, folgen schon wieder 3 Regentage! Das ist echt ätzend :( Trotzdem lohnt es sich natürlich immer, sich nach dem ein oder anderen Bikini und Badeanzug umzusehen. Davon kann man meiner Meinung nach sowieso nicht genug haben :D Ich hab mir gestern auch nochmal welche bestellt für den alljährlichen Sommerurlaub. Den gemusterten Badeanzug von Topshop finde ich übrigens unheimlich toll. Bin ganz verliebt <3

    Alles Liebe,
    Helena <3

    www.mouliakada.de

    AntwortenLöschen
  3. Mega coole Auswahl, der blaue Fransenbikini von Twin Tip hat mir echt gut gefallen!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne, abwechlusngsreiche Auswahl. Mir gefällt allerdings nur der grüne von Rio del Sol. Liegt auch in einem vernünftigen Preissegment. Wie alle Schwimmsachen, die du rausgesucht hast :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Bikinis in der zweiten Reihe find ich alle richtig schön! Der letzte hat es mir richtig angetan - gefällt mir total gut. Und die Preise sind ja wirklich in Ordnung.

    Mit Badeanzügen kann ich mich irgendwie immer noch nicht anfreunden, obwohl ich sie bei anderen ganz schön finde. Ich möchte mich auf jeden Fall demnächst nochmal auf die Suche machen, vielleicht finde ich ja einen, der mich überzeugt :)

    Liebe Grüße,
    Michelle

    AntwortenLöschen
  6. Der schwarze mit den Sternchen finde ich richtig süß! :)
    Wobei ich eigentlich alle gerne hätte! :)


    XX,

    www.ChristinaKey.com


    AntwortenLöschen
  7. Wow super schöne Zusammenstellung von wunderbaren Stranbegleitern. Ich muss sagen, dass mich die Badeanzüge besonders ansprechen. Vor allem die in Häkeloptik!

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen