Sonntag, 16. März 2014

MEINE HAARPFLEGE PRODUKTE

Die Haare  richtig zu pflegen  ist manchmal gar nicht so einfach.  Besonders  nach dem Winter  sind die Haare
meist sehr trocken und spröde.  Höchste Zeit also die Haare fit für den Frühling zu machen! Denn nur gesunde
Haare sehen toll aus!  Ich benutze seit gut 3 Jahren die Produkte von Garnier Fructis,weil die meine Haare am
Besten vertragen  und pflegen.  Wenn ihr eine bestimmte  Marke verwendet,  dann solltet ihr bei dieser einen
Marke bleiben, sowie auch deren andere Produktlinien  (Spülungen, Kuren  ect.)  benutzen!  Die Haare sind  so
empfindlich was ständige Veränderungen betrifft.  Das gilt hierbei auch bei zu vielen verschiedenen Produkten
von verschiedenen Anbietern!Auch das ständige Benutzen von versch. Pröbchen würde ich einfach sein lassen!






























Als Grundpflege benutze ich seit etwa 3 Jahren das Oil Repair3 Shampoo von Garnier.Das macht meine Haare
immer schön weich & ist auch toll, wenn die Haare stark  angeschlagen sind! Seit der Winter vorbei ist waren
meine Haare manchmal trocken & glanzlos Deswegen benutze ich seit kurzem Zusätzlich auch eine Duo-Effekt
Pflege von Garnier. Die Milch pflegt und macht krauses trockenes Haar sofort spielend  leicht durchkämmbar!
Das Öl verleiht dem Haar Glanz ohne es zu Beschweren oder zu fetten! Die perfekte Lösung mit Sofort-Effekt!






























Für die richtige und intensivere Pflege benutze ich 1  bis  2 mal pro Woche die "Schaden Löscher" Spülung von
Garnier. Sie macht meine Haare ganz  weich und schützt die Spitzen vor Spliss. Trotz allem gönne ich meinen
Haaren noch eine "Schaden Löscher" Aufbau-Kur von Garnier einmal pro Woche für optimale Resultate! Da ich
meine Haare  unter der Woche  mit Lockenwicklern, Glätteisen,  Haarspray  etc. bearbeite, verdienen sie am
Sonntag immer eine  lange Haarkur,  um sich einigermaßen  von den Strapazen der ganzen Woche zu erholen!

Montag, 10. März 2014

BLACK PLEAT LEATHER SKIRT

Lederjacke, Lederrock und coole Chucks. Mehr brauchte ich heute gar nicht,  um glücklich zu sein. Die Sonne
kam heute raus und legte ihre warmen  Sonnenstrahlen direkt auf meine unbedeckten Beine.  Ich trage ja für
gewöhnlich eher selten Röcke, aber heute dachte ich mir:  "ich könnte es mal wagen. Allein deshalb,  weil ich
jetzt schon 5 Kilo abgenommen habe!".   Ein etwas unwohles Gefühl hat man schon, wenn alles auf einmal so
luftig und kurz ist. Aber trotzdem finde ich es jetzt ganz hübsch anzusehen.  Und wer weiß, vielleicht kommt
der ein oder andere Rock ja doch noch dazu!!?   Wie gefällt euch der Lederrock und wie oft tragt ihr Röcke?







































Outfit: Lederjacke: Sheinside/ Bluse: New Yorker/ Gürtel: H&M/ Rock: H&M/ Strumpfhose: Dm/ Schuhe: DIY

Montag, 3. März 2014

DIY: GLAMOUR PUNK CHUCKS




























Die Temperaturen  werden angenehmer, die Sonne  lässt uns hin  und wieder  ein paar warme Sonnenstrahlen
spüren & ich kann es ehrlich gesagt kaum erwarten,dass es richtig Frühling wird. Gedanklich bin ich schon im
Frühling & liebe es dieses Frühjahr endlich 7/8Jeans tragen zu können!Am besten dazu passen flache Chucks!
Für ein richtiges Schuh-Highlight habe ich ein cooles Do-It-Yourself! Da ich alles liebe was mit Nieten & Glitzer
zu tun hat, habe ich einfach beides miteinander kombiniert!  Ich mag diesen Kontrast aus punkigen  Nieten &
glamourösen Glitzerkristallen. Es braucht zwar eine Weile bis alles fertig ist, aber es lohnt sich auf jeden Fall!
________________________________________________________________________________




























Anleitung: Für das DIY braucht ihr Nieten (ca. 100St.), Kristallperlen (insges. ca. 1500St.), Schere, Nähnadel,
Garn + ganz viel Zeit & Geduld.  Diese hochwertigen Nieten & Perlen bekommt ihr schnell und recht preiswert
bei Sayila . Innerhalb von 2 - 3 Tagen hatte ich meine Bestellung. Der Versand ist bei einer Bestellung ab 10 €
umsonst und alles wird sehr liebevoll und sehr sorgfältig eingepackt. Mein persönlicher Lieblingsshop zur Zeit!





































Das alles geht in nur ein paar simplen Schritten, die wie schon geschrieben, recht zeitaufwendig sind!  Zuerst
kommen die Nieten grob verteilt an die Innen- & Außenflächen der Schuhe!(2 + 3). Danach kommen die Perlen
dazwischen (4 + 5). Ich  habe große (8 mm), mittlere (6 mm) und  kleine Perlen (4 mm) in drei verschiedenen
Farben  (Crystal, Black Diamond und Jet)  bestellt gehabt, damit es eine  schöne aufregende  Fläche wird! Am
besten fangt ihr mit den größten Perlen an.  Danach nehmt ihr die mittelgroßen  Perlen und zum Schluss setzt
ihr die kleinsten Perlen  dazwischen  bis alles komplett ausgefüllt ist und nur noch minimale Lücken entstehen.




























Wenn alles fertig ist,  könnt ihr die Nieten  noch zusätzlich mit  Schmucksteinkleber  befestigen, damit auch
wirklich nichts abreißen kann, wenn man irgendwo  stark gegen stößt. Wichtig ist, dass ihr alles gut trocknen
lasst! Und dann rein in die Schuhe und raus in die Welt.  Ich trage sie jetzt schon so unglaublich gerne & mag
 es wie sie in der Sonne funkeln! Perfekt für ein aufregendes Alltagsoutfit! Und wie gefällt euch das Ergebnis?