Mittwoch, 31. Juli 2013

TURQUOISE

Heute zeige ich euch endlich meine türkisen Chucks, die ich schon seit Anfang diesen Jahres besitze. Vor zwei 
Monaten kam dann noch ganz zufällig die Tasche dazu! Ein wirklich unschlagbares Duo! Findet ihr nicht auch???
Der Rest vom Outfit ist ganz schlicht und bequem gehalten.  Das Oberteil hab ich erst  1 Monat, erinnert mich 
aber irgendwie an die T- Shirts aus den 80er Jahren. Meine Mama hatte auch ganz viele in dem Stil, bevor ich 
sie alle -in meiner modisch experimentierfreudigen jugendlichen Zeit- kaputt geschnitten habe...




































Outfit: T- Shirt: New Yorker / Lederhose: EDC by Esprit /verschiedene Ketten: Takko Fashion / verschiedene 
Armbänder: Takko Fashion, No Name / Ring: Six / Ohrhänger: Six / Tasche: aus Italien/  Schuhe: Andy-Z

Mittwoch, 24. Juli 2013

EINFACHE SOMMER HAAR FRISUREN ZUM NACHSTYLEN

Seit etwa zwei Wochen ist es richtig heiß geworden!  Hochsommer Feeling Ahoi! Aufwendige und unpraktische 
Haar Styles sind dann immer etwas schwierig umzusetzen...Durch Schwitzen und die Hitze werden die meisten 
sorgfältig gelegten Frisuren optisch zerstört. Also was tun bei normal langem Haar ohne viel Aufwand, aber 
mit hohem Stylefaktor!? In diesem Sommer sieht man mich mit folgenden Haar Styles öfters, weil sie einfach 
schnell - unkompliziert - praktisch und trotzdem schön sind! Viel Spaß beim Nachstylen :-)






























1. Hippie Wellen: Toller Haar Style, der super zu luftigen Maxikleidern passt!  Ich kombiniere das alles etwas 
rockiger mit Lederjacke & Boyfriend Jeans,weil ich Stilbrüche so sehr mag ♥ Insgesamt gut zu tragen, nur das 
Haarband sollte nicht zu stramm am Kopf sitzen. Das wird sonst mit der Zeit sehr unangenehm ( auch wenn es 
sich morgens noch ganz ok anfühlt und man denkt - "Das geht schon" - Nein es geht nicht!). Kurze Anleitung: 
Nach dem Waschen mit Volumen - Schaum durchkneten und anschließend grob durchföhnen. Danach mit dem 
Glätteisen oder Lockenstab (je nachdem womit ihr besser Locken machen könnt)leichte Locken in die unteren 
Haarspitzen machen. Müssen nicht perfekt sein, denn danach werden sie noch gebürstet und anschließend mit 
ganz wenig Haarspray fixiert. Und zum Schluss kommt als Krönung das Haarband als ultimatives Highlight!






























2.Blogger Dutt:  Ein wohl allseits beliebte Styling der Blogger! Ich trage eher selten Dutt (oder zu deutsch auch 
"Haarknoten"), weil ich mich mit offenen Haaren eher mag.  Aber das ist alles Geschmackssache. Den Dutt an 
sich gibt es schon sehr lange & ist bis ins antike Griechenland zurückzuverfolgen. In den Kriegsjahren der 40er 
trugen ihn sehr viele Frauen. Damals allerdings nur aus praktischen Zwecken für die Arbeit, wo die Haare nicht 
stören durften. Einfachste Anleitung:  Haare zusammen nehmen, leicht eindrehen und mit einem Haargummi 
umschlingen! Ganz simpel + schnell!  Falls ihr doch nicht das Geschick habt, holt euch ein Haarkissen zur Hilfe, 
gibt es in jeder Drogerie ab knapp zwei Euro und funktioniert einfach super! Und: Haarnadeln nicht vergessen!






























3. Geflochtener Sidecut: Mein absoluter Lieblings Haar Style. Ich trage diesen Style bestimmt zwei- drei mal 
die Woche! Dieser Cut passt so gut zum Rockstyle und ist besonders jetzt an den heißen Tagen so praktisch & 
sieht einfach cool aus! Auch das eine Ohr liegt frei, sodass man jetzt auch mal die hübschen Ohrstecker & die 
Klemmen sieht!  Hier eine kurze Anleitung: Am besten Haare vorher waschen, danach trocken föhnen. Einen 
tiefen Seitenscheitel ziehen,  die andere Seite abtrennen & zu einem Zopf zusammenbinden, damit man nicht 
die anderen Haare miteinflechtet! Und dann geht's schon los:  Vorne 3 dünne Stränge auseinander trennen und 
mit dem flechten beginnen. Es wird wie der frz. Zopf geflochten. Hilfreiche Videos dazu gibt es auf Youtube
Zum Schluss mit einem Gummi befestigen & unter den anderen Haaren mit Haarnadeln feststecken.Zusätzlich 
mache ich mit auf der anderen Seite noch Locken mit meinem Glätteisen -kann man machen - muss man aber 
nicht. PS: Es braucht alles etwas Zeit und auch Übung bis man das raus hat. Nur nicht aufgeben. 






























4. Undone Look: Ein lässiger & cooler "Wuschellook", der aufwendiger ist, als viele denken. Dieser natürliche 
Hairstyle passt zu vielen Outfits und sieht nie zu overdressed aus. Besonders zu einem glamourösen Outfit ist 
das ein perfekter Stilbruch! Zum Nachstylen einfach Haare waschen &  locker föhnen, dann Heißlockenwickler 
einrollen und kurz warten,danach die Teile wieder raus und mit Haarwachs (ich kann von L' oréal die Spurenlos
FX Strubbel Effekt Paste nur weiter empfehlen)  durchkneten. Um den Look extremer wirken zu lassen einfach 
durchwuscheln und mit Haarspray besprühen! Und voila fertig ;-)

Montag, 22. Juli 2013

REAL VS. STEAL | 3

Ich habe mich mal wieder durch etliche Onlineshops gewagt, um gute Alternativen zu den teuren hochwertigen 
Designerstücken zu finden. Am besten finde ich die Kopie der Prada Sonnenbrille. Aber seht einfach selbst:


Sonntag, 21. Juli 2013

GLAMOURÖSE SONNTAGS JOGGINGHOSE

Alle, die bis jetzt noch dachten das Jogginghosen nur für die Couch wären, aufgepasst:  Diese dünne Satin-
hose im Joggerstyle ist mein neustes Must Have für warme Sommertage.  Mal elegant & glamourös gestylt 
kann man locker so Abends noch was trinken gehen.Aber auch sportlich macht sie eine gute Figur in Kombi 
mit Sneaker Wedges (a'la Marrant) und Cut-Out Top....und natürlich auch mit flachen auffälligen Sandalen!
Was meint ihr? Sollten Jogginghosen lieber für die Couch bleiben oder ist sie auch schon euer Favorite?







































Outfit: Jeansjacke: Camouflage Couture / Shirt: New Yorker/ Bandeau Top: C&A/ Satin-Jogginghose: New
 Yorker/ Clutch: DIY/ Verschiedene Armbänder: H&M, Police/ Ohrhänger: Schmuckrausch/ Schuhe: DIY

Montag, 8. Juli 2013

DIE 10 SCHÖNSTEN SOMMER SCHUHE

Der Sommer ist da + es wird höchste Zeit für die richtigen Treter!!!  Denn man kann ja nicht immer in Chucks 
rumlaufen :) Allerdings finde ich es dieses Jahr etwas schwierig hübsche Sommerschuhe zu finden, die mir ge-
fallen... Irgendwie sehen entweder alle so ziemlich gleich aus oder waren wirklich schon von Anfang an zur Ge-
schmacksverirrung vorbestimmt.  Also wurde das Netz durchforstet und siehe da:  es wurden doch noch einige 
Modelle gefunden, die den Sommer noch schöner werden lassen. Hier kommen meine Top 10:



Die hübschen Sandalen von Ancient im griechischen Stil passen am besten zu kurzen Jeansshorts im destroyed 
Style. Dazu noch ein lockeres Oberteil und passende Accessoires und schon ist man gut angezogen.  Die Kombi 
geht natürlich auch für alle anderen Modelle. Die Ballerinas kann ich mir gut zu Jeans oder Kleidern vorstellen.

Samstag, 6. Juli 2013

ROCK 'N' ROSE NAILS

Endlich habe ich ein  bisschen Zeit gefunden,  um mir mal wieder meinen Nail Brush zu schnappen und mir ein 
kreatives Design auf meine Nägel zu zaubern. Mir gefällt es sooooo sehr, sodass ich die abgesplitteten Stellen 
schon 2 Mal wieder nachlackiert habe!!! Zeitlich etwas aufwendig, da erst die Streifen lackiert werden müssen 
und dann nochmal darauf die Rosen. Aber es lohnt sich ;)

Montag, 1. Juli 2013

NEW CAMOUFLAGE PANTS

Heute bekommt ihr mal einen etwas anderen Outfitpost von mir.Die Camouflage Hose habe ich mir erst diese 
Woche bei New Yorker im Sale für 10Euro geholt. Wenn ihr auch eine haben wollt dann müsst ihr euch beeilen. 
Meine Lederjacke und meine alten Nietenboots durften bei dieser Kombi auch nicht fehlen. Wie gefällt's euch?







































Outfit: Lederjacke: New Yorker / Shirt: New Yorker / Gürtel: Killah/ Hose: New Yorker / Ohrhänger: Bon Bon/ 
Ketten: Camouflage Deluxe/ Uhr: Panerai/ Gliederarmband: Police/ Lederarmband: H&M/ Schuhe: Deichmann