HIGH HEELS: Wie hoch ist zu hoch & wie auf Ihnen gehen?


"Hohe Absätze sind der Inbegriff von Weiblichkeit."
Sie zaubern eine sexy Silhouette, machen wunderbar lange Beine und bescheren einen eleganten Look. Doch wie hoch ist zu hoch? Welche Form ist wann am besten geeignet? Hier einige kurz zusammengefasste Tipps.

Hohe Absätze:
 Auf den richtigen Gang achten! Aber Vorsicht: Allzu übertriebener Hüftschwung wirkt schnell vulgär!

Üben, üben, üben:
Kleine Ziele stecken: kurze Strecken (zum Beispiel zum Einkaufen) sind perfekt, um ein
Gefühl für hohe Absätze zu entwickeln und den Gang zu schulen.
Die perfekte Höhe:
Für den Rücken wird es ab einer Absatzhöhe von 9 cm richtig kritisch.
2-3 cm hohe Absätze sind rückenfreundlicher als flache Schuhe,  von 5-6 cm sind also das perfekte Mittelmaß und gesundheitlich noch gut vertretbar, wenn sie nicht zu oft getragen werden.

Die perfekte Form:
Wichtig: Schuhe immer anprobieren! High-Heels-Neulinge sollten wackelige Pfennigabsätze lieber links liegen lassen und sich nach stabileren, dicken Absätzen umsehen.

________________________________________________________________

Meine Meinung:
Egal wie oft ich High Heels schon verflucht und beschmimpft habe, ihnen werde ich wohl immer wieder vergeben und erneut verfallen. :) Hohe Schuhe sind einfach wie Magneten, die uns anziehen und zu einer schönen Silhouette verhelfen. Meine "Wohlfühlhöhe" liegt zur Zeit noch bei 9-10cm. Übung macht den Meister :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen